Springe zum Inhalt →

Die Kommunikation in der 37.clinic ist vollständig End-zu-End verschlüsselt und auf hohe Sicherheits- und Datenschutzstandards wird geachtet. Sie ist ausschließlich von Ärzten und deren Patienten lesbar.
Alle Daten sind verschlüsselt auf einem Server in Österreich gespeichert.

Die Nutzung ist über einen persönlich vom Arzt ausgehändigten Sicherheitscode gesichert. Die Regeln für sichere Passwörter müssen eingehalten werden.

Der Schlüssel zur Identität der Nutzer liegt in den Endgeräten der Nutzer. Dies ist ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor zur Verschlüsselung.

Ärzte aller Fachrichtungen können die Technologie der 37.clinic nutzen, um die vollständige Versorgung Ihrer Patienten datenschutzkonform sicherzustellen.